ZigaForm version 4.8.0

Raumklimatisierung

Smarte Funktionen

Durch intelligente Regelung der Heizung, Kühlung und Lüftung in jedem Raum erreichen wir maximale Behaglichkeit bei minimalem Energieverbrauch des Smart Home.
Die Raumklimatisierung erfolgt komplett über automatisch ablaufende Funktionen. Ein manueller Eingriff ist normalerweise nicht notwendig.

Zeitabhängige Modus-Wahl

Unsere Smart Home Lösung bietet Dir die Möglichkeit mehrere Perioden für jeden Raum einzustellen, in denen die Soll-Temperatur automatisch zwischen „Normal“ und „Eco“ umgeschaltet wird. Die beiden Soll-Temperaturen für diese Modus lassen sich für jeden Raum separat einstellen.

Party- und Eco-Modus

Die automatische, zeitabhängige Modus-Wahl kann manuell in der App übersteuert werden: in jedem Raum einzeln (z.B. Party im Wohnzimmer) oder zentral für das ganze Haus (z.B. urlaubsbedingte Abwesenheit).

Energie sparen

Durch die Abfrage von Fenster-Sensoren (Magnet-Kontakte) kann das System erkennen, ob ein Fenster geöffnet bzw. gekippt wurde. In diesem Fall wird die Heizung auf Eco-Modus umgeschaltet, um Energie zu sparen.

mehr zu Energie-Effizienz

Realisiere Dein Smart Home Projekt! Der erste Schritt ist ganz einfach

hier starten

Bedienung

Die Raumtemperaturregelung wird im Allgemeinen untertägig seltener „verstellt“: die Heizung ist derart träge, dass es lange dauert, bis man etwas merkt. Das ist anders als z.B. bei der Beschattung oder der Beleuchtung, wo eine sofortige Reaktion erwartet wird.

Folglich werden im Smart Home für die Raumtemperaturregelung keine Wandtaster, Drehregler o.ä. benötigt; es gibt einen Sensor (den man nicht unbedingt sieht) und der Rest wird im Hintergrund geregelt.

In unserem Produkt erfolgt die ausführliche Visualisierung und die Konfiguration der Raumtemperaturregelung in der App. Diese zeigt die aktuelle Raumtemperatur an, sowie den Temperaturverlauf der letzten 24 Stunden.
Zusätzlich wird der Zustand der Automationslogik angezeigt:
– aktueller Modus (Normal/Eco)
– die daraus abgeleitete Soll-Temperatur
– der Zustand des Ventils (auf/zu)
In der App werden die Soll-Temperaturen eingestellt, und bei Bedarf kann über den entsprechenden Schalter die Modus-Auswahl manuell übersteuert werden.

Smarte Taster

Wenn die Nutzung der App für einen Teil der Bewohner nicht möglich oder erwünscht ist, dann kann selbstverständlich eine Bedienung über ein Raumbediengerät bzw. einen „intelligenten“ Taster vorgesehen werden.

Starte Dein Smart Home Projekt. Es braucht nur wenige Minuten.

Integration der Haustechnik

Die Integration der Haustechnik bringt mehr Transparenz und optimiert weiter den Energieverbrauch.

Durch die intelligente Ansteuerung der Heizungspumpen kann sichergestellt werden, dass diese nur dann laufen, wenn tatsächlich Wärmebedarf besteht – wenn alle Ventile zu sind, dann werden die Pumpen auch abgeschaltet.

Dein Smart Home kann auch die Warmwasser-Zirkulationspumpe bedarfsgerecht bedienen. Das ist intelligenter,  statt (wie aktuell üblich) über eine Zeitschaltuhr. Darüber hinaus bringt unsere Software auch einen Controller für die Warmwasserbereitung mit – inkl. einer Steuerung für die thermische Solaranlage.

Anbindung Wetter-Sensorik (hier Außentemperatur) für die Witterungsgeführte Regelung.
Damit wird auch die automatische Erkennung der Jahreszeit erreicht.

Einstellung der Zeitschlitze für die Raumtemperaturregelung.

Automatische Ansteuerung der Umwälzpumpen abhängig von Zeit und Wärmebedarf.

Controller für Warmwasser-Aufbereitung über Solarthermie.

Controller für Warmwasser-Aufbereitung inkl. Legionellenschutz, Boost-Funktion, Energiesparmodus, etc.